IMA1

Kosmetiker/in

Informationen

Die Anpassungsweiterbildung „Kosmetik“ umfasst berufswichtige Bereiche, so dass den Teilnehmenden ausschließlich berufsbezogene Inhalte vermittelt werden, um sie in die Lage zu versetzen, im Berufsfeld „Kosmetik“ wichtige Arbeitsvorgänge und -abläufe selbstständig zu realisieren.

Zielgruppe

Arbeitsuchende, die Interesse an einem Arbeitsplatz in der Kosmetik haben.

Zugangsvorraussetzungen für diesen zweiten Bildungsweg sind mindestens ein abgeschlossener Hauptschulabschluss, eine ärztliche Eignungsbestätigung und ein aktuelles Führungszeugnis.

Inhalt und Ziel der Umschulung

  • Allgemeine Theorie (u.a. Erste Hilfe, Warenwirtschaft, Betriebswirtschaft)
  • Spezielle Theorie (u.a. Hygiene, Anatomie, Recht, Krankheitslehre, Psychologie)
  • Allgemeine Kosmetik (u.a. Hautpflege, Massagen, Maniküre, Pediküre)
  • Spezielle Ksometik (u.a. dekorative Kosmetik, medizinische Kosmetik, Fußpflege)
  • Praktikum

Abschluss:
Kosmetiker/in (Prüfung vor der Handwerkskammer)

Sie haben Fragen rund um Beruf und Umschulung? – Wir haben Antworten!

Kontakt Stralsund >

Zum Kontaktformular >

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen